Univ. Prof. Dr. Albert Tuchmann, Facharzt für Chirurgie in 1010 Wien

Herzlich willkommen!

Im 21. Jahrhundert heißt Chirurgie nicht gleich “schneiden”. Aufgrund der Entwicklungen in der modernen Medizin stehen heute zahlreiche diagnostische Methoden zur Verfügung, durch die entschieden werden kann, ob operiert, endoskopisch oder konservativ (medikamentös) vorgegangen werden soll. 

Als langjährig tätiger Chirurg lege ich besonderen Wert darauf, immer am neuesten Stand der Entwicklungen in meinem Bereich zu sein. Der Austausch mit verschiedensten Fachgesellschaften und Kollegen aus dem In- und Ausland ist mir dabei sehr wichtig.

Minimalinvasive Chirurgie, Laparoskopie und Schlüssellochchirurgie

Der medizinische Fortschritt verändert die Möglichkeiten in der Chirurgie laufend. In den letzten Jahrzehnten sind immer ausgefeiltere Diagnose- und eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten endoskopischer, minimal-invasiver und traditionell-operativer Art möglich geworden. 

Eine Operation bedeutet für die PatientInnen heutzutage einen möglichst kurzen Krankenhausaufenthalt (2-3 Tage), wenig Schmerzen, kleine Narben und die Erhaltung der Lebensqualität. Besonders minimal-invasive Eingriffe beschleunigen die Genesung der PatientInnen und reduzieren die post-operativen Beschwerden. Bei diesen Verfahren wird der Hautschnitt möglichst klein gewählt. Man spricht daher von Schlüssellochchirurgie.

Univ. Prof. Dr. Albert Tuchmann – Spezialist für Leistenbrüche und Gallensteine

Die zahlreichen Fortschritte in der Chirurgie machen aber auch eine Spezialisierung notwendig, denn der einzelne Chirurg kann nicht mehr alle möglichen Operationstechniken perfekt beherrschen und kann seriös nur ein eingeschränktes Spektrum überblicken.

Meine Spezialisierung sind Leistenbrüche und Gallensteine. Eine detaillierte Diagnostik ermöglicht eine ganz individuelle Therapie, die gemeinsam mit den PatientInnen ausgearbeitet werden kann. Zum Beispiel eine Gallenblasenentfernung mittels Laparoskopie (Bauchspiegelung). Anstatt eines 10-15 cm langen Bauchschnitts benötigt man nur 4 jeweils 0,5-1,5 cm große Einschnitte.

Rund um die Uhr für die PatientInnen erreichbar

Um auf die individuellen Aspekte jedes Menschen und die möglichen Behandlungen einer Erkrankung einzugehen ist es besonders wichtig, dass Ihr Arzt fundierte praktische und theoretische Kenntnisse über die Methoden besitzt, um diese patientenangepasst und somit effektiv einsetzen zu können.

In meiner Ordination legen mein Team und ich größten Wert auf medizinische Qualität und auf Patientenorientierung. Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt, mit allen seinen Sorgen, Ängsten und Anliegen. Das Vertrauen zum Arzt ist eine wichtige Komponente bei der Heilung einer Erkrankung. Deshalb bin ich auch nach Operationen rund um die Uhr für meine PatientInnen erreichbar, um Ihnen in der Nachsorge und im Heilungsprozess möglichst viel Sicherheit zu geben.

Kontaktieren Sie meine Ordination! Univ. Prof. Dr. Albert Tuchmann, Facharzt für Chirurgie und Spezialist für Leistenbrüche und Gallensteine ist für Sie da!

Kontakterien Sie uns

Bewertungen

 Univ. Prof. Dr. Albert Tuchmann

Liebiggasse 4/Top 12, 1010 Wien


  Telefon: +43 1 4063618

  E-Mail: info@tuchmann.at

 Öffnungszeiten

Nach telefonischer Voranmeldung!

Erreichbarkeit

Öffentliche Verkehrsmittel:

  • U2 Station Rathhaus oder Schottentor
  • Straßenbahn Linie 43, Station Landesgerichtsstraße
  • Linie 38, 37, 40, 41, 42, Station Schottentor

PKW:

ausreichende Kurzparkzonen